Open Source im professionellen Einsatz

VIDEOS

Perl-Snapshot

Mike Schilli vollzieht in seinen Videos den Perl-Snapshot der Printausgabe nach.

Konferenzvideos

Als Kooperationspartner einiger herausragender Konferenzen und Events überträgt Linux-Magazin Online deren Vortragsprogramm live im Internet. Die Aufzeichnungen dieser Streamings stehen Ihnen als einzelne Vortragsvideos in unserem Archiv  zur Verfügung.

IT im Video

In älteren Videos zeigt das Linux-Magazin Videos zu Software, Hardware und Projekten

CeBIT Open Source Forum 2017

13.02.2017

Das Open Source-Forum der CeBIT 2017 findet in Halle 3, D35 statt. Den Stand der Computec Media GmbH, der Herausgeberin des Linux-Magazins, finden Sie seitlich angrenzend beim Forum.

Das Forum bietet dem CeBIT-Besucher Gelegenheit, sich einen Überblick über die neuesten Trends der Open Source-Szene zu verschaffen. Tägliche Fachvorträge und Podiumsdiskussionen mit Experten und VIPs liefern fundierte Einblicke und wichtige Hintergrundinformationen. Hightlight ist der OpenStack Day powered by Open Telekom Cloud, der am Dienstag, den 21. März stattfindet.

Sponsoren des CeBIT Open Source Forums 2017 sind die Firmen c.a.p.e. IT, Fujitsu, HUAWEI Technologies, IBM Deutschland, Linux Professional Institute, NetzlinkSUSE LINUX GmbH, Telekom Deutschland, TUXEDO Computers.

 

Knoppix 7.3 – die CeBIT Edition

10.03.2014 - 12:15 Uhr
Prof. Dipl.-Ing. Klaus Knopper
KNOPPER.NET

Eventmonitoring mit der Check_MK Event Console

10.03.2014 - 11:30 Uhr
Bastian Kuhn
Mathias Kettner GmbH

Saving Ten Billion Euro a Day, One Euro at a time

10.03.2014 - 10:45 Uhr
Jon "maddog" Hall
Linux International

European digital sovereignty & security through software freedom in the EU cloud

10.03.2014 - 10:00 Uhr
Maurice Verheesen
Free Software Foundation Europe

Der Perl-Screencast zum Linux-Magazin 2014/03

Mit dem Test-Framework Cucumber – englisch-botanisch für Gurke – formulieren Entwickler und Produktabteilung gemeinsam Testfälle, und zwar nicht als Programmcode, sondern in leserlichem Englisch oder Deutsch. Dem anfänglich skeptischen Perlmeister schmeckt's.

Der Perl-Screencast zum Linux-Magazin 2014/02

Gesund im Alter: Schon viele mögen den Skript-Altvater Perl für tot erklärt haben. Doch sie irren, wie ein wirklich interessierter Blick auf die Neueingänge des Softwarerepository CPAN zeigt.

Der Perl-Screencast zum Linux-Magazin 2014/01

Zauberhaft einfach: Mit ein paar Zeilen selbst geschriebener Firmware und einem simplen Perl-Skript lässt Perlmeister Schilli einen seiner Linux-Rechner mit angestöpseltem Arduino-Board elektrische Geräte jeder Art per Relais ein- und ausschalten.

Der Screencast zum Perl-Snapshot Linux-Magazin 12/2013

Zimmer mit Aussicht: Ist Perlmeister Schilli unterwegs, weiß er gern, was daheim abgeht. Mit zwei Skripten bekommt er es hin, dass die angeschaffte Billigkamera über das Tumblr-API zyklisch Schnappschüsse auf der Micro-Blogplattform ablegt. Tierisch schick, diese Überwachung.

Der Screencast zum Perl-Snapshot Linux-Magazin 11/2013

Perl-maschinell erzeugte Memes: Was harmlos mit ein paar sonderbaren Katzenbildern begann, ist zu dem Internetphänomen schlechthin angeschwollen: Memes, mit Witztexten versehene Fotos, und animierte Gag-Gifs. Kein Witz: Mit Perl lassen die sich prima selbst bauen und individuell gestalten.

Der Screencast zum Perl-Snapshot Linux-Magazin 10/2013

Perl-Skripte werten aufgezeichnete Aktivitäten aus: Der elektronische Armreif Up misst die Armbewegungen seines Trägers und schließt daraus auf tags zurückgelegte Wege und nächtliche Schlafrhythmen. Wen die offizielle Smartphone-App langweilt, der lässt eigene Perl-Skripte auf das inoffizielle Web-API zugreifen.

Der Screencast zum Perl-Snapshot Linux-Magazin 09/2013

Meldungen wie Heu: Die Kunst, in einer überbordenden Menge an Logdaten die wirklich relevanten zu finden, scheint Splunk bestens zu beherrschen. Auch Perlmeister Schilli wirft seine ystemmeldungen dem proprietären Analysewerkzeug vor, bringt der kostenfreien Variante aber einige Enterprise-Features bei.

Der Screencast zum Perl-Snapshot Linux-Magazin 08/2013

Am Anfang war der Test: Loginsystem, agil entwickelt. Test-driven Development mit einer nebenbei generierten Testsuite verspricht Code mit weniger Fehlern. Michael "Perlmeister" Schilli betritt gleich den Pfad der Agilität und findet am Wegesrand zufällig ein passendes, nagelneues CPAN-Modul.