Open Source im professionellen Einsatz

Wahl-Special: Wie halten es die Parteien mit Open Source?

14.09.2009

Wie stehen die Parteien zu Softwarepatenten, dem Hackerparagraphen und Internet-Sperren? Linux-Magazin Online bringt in den nächsten Tage Interviews mit Vertretern von CDU, SPD, FDP, Grünen, Linken, Piratenpartei und "Die Partei".

35

Den Anfang macht Jimmy Schulz, Bundestagskandidat der FDP auf Listenplatz 10. Redakteur Markus Feilner befragt ihn zur Förderung von Open-Source-Software, Datenschutz und weiteren Themen rund um IT, Linux und freie Software.

Zum Interview >>

Ähnliche Artikel

  • Wahl-Special: In Teil 3 sind die Grünen gefragt

    Im Vorfeld der Wahlen zum deutschen Bundestag hat Linux-Magazin Online Vertreter von sieben Parteien befragt: Wie stehen sie zu Internetsperren, Datenschutz, Linux und freier Software? In Teil 3 ist Malte Spitz von den Grünen an der Reihe.

  • Wahl-Special: Teil 4 gilt der Piratenpartei

    Linux-Magazin Online beschäftigt sich im Wahlkampf besonders mit den Themen Datenschutz, Internetsperren, dem Hackerparagraphen und der Förderung von Linux und Open Source. Vertreter von sieben Parteien stellen ihre Position dar. In Folge 4: Andreas Steffens von der Piratenpartei.

  • Wahl-Special: Freie Software und die Politik, Teil 2

    Markus Feilner richtet fünf Fragen an Gesprächspartner aus sieben Parteien. In dieser Folge: Mark Seibert (Die Linke).

  • Wahl-Special: Die Positionen der CDU

    Linux-Magazin Online begleitet den Wahlkampf zum deutschen Bundestag aus einer besonderen Perspektive. Wie stehen die Vertreter der Parteien zu Softwarepatenten, dem Hackerparagraphen, Internetsperren sowie Linux und Open Source? Der siebte Teil beschließt die Reihe mit Christian Hirte von der CDU.

  • Wahl-Special: Fragen an die SPD

    Linux-Magazin Online begleitet den Wahlkampf mit fünf Fragen an Politiker: Wie Stehen Sie zu Softwarepatenten, Datenschutz, Internetsperren, Linux und Open Source? Im vorletzten Teil befragt Redakteur Markus Feilner den Vertreter der SPD, Björn Böhning.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.