Open Source im professionellen Einsatz

Tiki 7 überarbeitet Suche und Editor

10.06.2011

Tiki, eine freie Webanwendung mit Wiki- CMS- und Groupware-Modulen, ist in Version 7 mit neuen Features erhältlich.

157

Die Entwickler zählen für diese Release rund 200 Verbesserungen und Fixes. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen die neue Suche auch Basis von Zend Lucene, neue Plugins (beispielsweise für Blip.tv und Vimeo) sowie Openstreetmap-Integration via Open Layers. Daneben hat sich das Projekt für einen browserbasierten Code-Editor entschieden, um den Anwender beim Eingeben von Inhalten zu unterstützen. Zu diesem Zweck kommt Code Mirror zum Einsatz.

Bei der Eingabe von Tikis Wiki-Code unterstützt der Editor Code Mirror den Anwender.

Ebenfalls neu sind Webdav-Zugriff auf Wiki-Seiten, Zeichnen mit SVG-Edit und eine Importfunktion für WXR-Dateien aus Wordpress. Dazu kommt die Ausgabe für Mobilgeräte mit Hilfe von JQuery Mobile. Weitere Informationen gibt es in den Release Notes sowie auf der Tiki-7-Seite im Wiki des Projekts.

Tiki ist in PHP auf Basis des Zend Framework umgesetzt und unter LGPLv2.1 lizenziert. Die neue Version 7 mit dem Codenamen Electra steht als Tarball zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2014

Digital Issue: Price € 6,40
(incl. VAT)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.