Open Source im professionellen Einsatz

Seamonkey schickt Release Candidate los

12.10.2009

Von Seamonkey 2.0 gibt es einen ersten Release Candidate.

63

Die Browser-/Mail-Suite ist für Linux, Mac OS X und Windows in diversen Sprachen zum Download erhältlich. Die Seamonkey-Entwickler Robert Kaiser spricht von 130 bislang behobenen Bugs in Seamonkey 2.0.

Ein Termin für das fertige Release ist nicht genannt. Es soll noch einen weiteren Release Candidate geben, der weitere Lokalisierungen mitbringt. Den Code Freeze hat Seamonkey seit ein paar Tagen hinter sich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2015

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.