Open Source im professionellen Einsatz

Scipy-Notebook: Laborbuch für Python-Kundige

03.05.2011

Der Physiker Hannes Matuschek hat seine Python-Arbeitsumgebung Scipy-Notebook in einer ersten gebrauchsfertigen Version veröffentlicht.

143

Die Software vereint einen mehrzeiligen Programmeditor mit dem interaktiven Python-Interpreter. Ein Notizbuch besteht aus mehreren Zellen, die Programmcode aufnehmen. Dieser lässt sich pro Zelle oder für das ganze Buch ausführen. Matuscheck verwendet das kleine GUI-Programm vor allem für seine Arbeit mit den wissenschaftlichen Python-Bibliotheken Scipy und Numpy.

Die Notebook-Anwendung ist in C++ und mit dem Toolkit Qt 4 entwickelt. Die nun verfügbare Version 2.1 der Software ist recht schlicht, kann Zellen einfügen, löschen und ausführen und beherrscht Copy-and-Paste. Bei Python-Fehlermeldungen hebt sie die betroffene Codezeile farbig hervor.

Klein und übersichtlich: Das Scipy-Notebook nimmt Python-Schnipsel auf und evaluiert sie - stückweise oder im Zusammenhang.

Das Programm ist unter GPLv2 lizenziert, der Quellcode steht auf einer Github-Seite bereit. Dort findet sich auch ein kleines Wiki sowie eine Installationsanleitung samt fertigen Paketen für Debian, Ubuntu, Opensuse und Fedora.

Ähnliche Artikel

  • Bücher

    Die Bücherseite widmet sich diesmal Skriptsprachen: Das erste Buch behandelt Ruby für alltagstaugliche Skripte, das zweite möchte mit Scipy und Numpy auch Wissenschaftler zu Python bringen.

  • Scientific Linux 5.6 ist fertig

    Scientific Linux, eine Distribution für Forschungseinrichtungen wie das CERN, ist in Version 5.6 erhältlich.

  • Scientific Linux aktualisiert Zweig 5.x

    Scientific Linux, eine Distribution zum Einsatz in Forschungseinrichtungen, ist in Version 5.7 mit aktualisierter Software erhältlich.

  • Skyline und Oculus helfen beim Monitoring

    Zwei neue Software-Pakete sollen zusammen mehr Sinn in ausufernde Datenmengen bringen, die beim Monitoring anfallen.

  • Plotter Veusz 1.5 kann auch EMF

    Veusz, eine freie Plott-Anwendung für wissenschaftliche Daten, steht in Version 1.5 zur Verfügung. Zu den Neuerungen gehört die Unterstützung für Microsofts Grafikformat EMF.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.