Open Source im professionellen Einsatz

Novell startet Suse Gallery und Wettbewerb

27.07.2010

In einer neuen Online-Ausstellung (registrierungspflichtig) können Nutzer von Suse Studio ihre Appliances zeigen und verbreiten. Zum Auftakt gibt es 10.000 Dollar zu gewinnen.

137

Die Plattform richtet sich einerseits an Internet Service Provider, die sich mittels des Appliance-Programmes Suse-Versionen zusammenbauen. Andererseits soll jeder die gezeigten Versionen herunterladen können. Auch Templates können ausgestellt werden. Sowohl Up- als auch Download sind kostenfrei. Andererseits richtet sich die Plattform auch an Entwickler oder Interessenten gezielter Software-Zusammenstellungen. Jede ausgestellte Suse-Version soll ihre eigene Seite mit URL bekommen. Allerdings ist für die Nutzung des Suse Gallery ein Studio-Account nötig.

Um der Sache mehr Schwung zu verleihen, kündigt Novell zeitgleich einen Appliance-Wettbewerb an: Die antretenden Suse-Versionen müssen per Link auf die Suse-Gallery eingereicht werden. Der Suse Studio Award oder "Disters Contest" läuft vom 27. Juli bis zum 30. September 2010 und ist mit jeweils 10.000 US-Dollar in zwei Kategorien dotiert. Die Kategorein unterscheiden sich nach "Community-Gebrauch" und "Kommerzieller Gebrauch".

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.