Open Source im professionellen Einsatz

Mark Shuttleworth sammelt Ubuntu-Screenshots

22.12.2008

Mark Shuttleworth ruft die Ubuntu-Community dazu auf, Bildschirmfotos von einem Standarddesktop mit 1024 x 768 Pixeln einzuschicken. Er möchte damit Ideen sammeln, um den Desktop zu verbessern.

126

In seiner Mail an die Ubuntu-Entwicklermailingliste schreibt Ubuntu-Gründer Shuttlewort, dass er die Screenshots dazu benutzen möchte, um die Desktop-Erfahrung mit Ubuntu zu verbessern. Er interessiert sich dabei für die Hintergrundbilder, Icons- und allgemeine Themes sowie Fensterdekoration, Panel- und Fensteranordnung. Die Screenshots sollten deshalb nach Möglichkeit den Desktop und einige Fenster zeigen.

Da Shuttleworth und sein Team die Screenshots auch für Collagen und ähnliches benutzen möchten, sollten Nutzer, die Ihre Screenshots einschicken möchten, darauf achten, dass auf den Bildern keine persönlichen Daten zu sehen sind. Da die Auflösung 1024 x 768 noch immer am weitesten verbreitet sei und er die Screenshots gerne in einer einheitlichen Auflösung hätte, soll man die Bilder nach Möglichkeit in diesem Format einschicken.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.