Open Source im professionellen Einsatz

Highlight 3.9 mit neuen Beispiel-Plugins

03.05.2012

Highlight, ein freies Programm für das Syntax-Highlighting in vielen Sprachen, ist in Version 3.9 erhältlich.

126

Der Entwickler André Simon hat die Schnittstelle für Plugins überarbeitet. Passend dazu bietet er Codebeispiele für Plugins an, die Links zu API-Dokumentationen im Web für C++, Qt oder Perl einfügen. Ein neues Plugin blendet Ctag-Informationen zu Schlüsselwörtern als HTML-Tooltipps ein.

Verbesserte Sprachdefinitionen gibt es für Perl und N3. In der Kommandozeilenvariante von Highlight ist die Option "--plug-in-read" hinzugekommen, die Option "--ctags-file" gilt nun als deprecated. Daneben gab es einen Bugfix für die Erkennung der Dateinamenserweiterung. Die GUI-Ausgabe erhielt ein Eingabefeld für Plugin-Dateien, einen Bugfix für das Tabbing sowie Courier als Standardschriftart.

Highlight ist unter GPLv3 lizenziert. Weitere Informationen, den Quelltext, Links zu Linux-Paketen sowie ein Windows-Binary gibt es auf André Simons Homepage.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook