Open Source im professionellen Einsatz

Freie GIS-Software für Ubuntu

22.05.2007

Von Grass GIS, der freien Software für geographische Informationssysteme, und anderen freien GIS-Programmen stehen ab sofort Installationspakete für Ubuntu 7.04 zur Verfügung.

73

Das tschechische Repository bietet neben dem Dinosaurier der geographischen Informationssysteme Grass GIS auch weitere aktuelle Pakete an: Das Spektrum reicht von der Webserver-Entwicklungsumgebung für GIS-Inhalte Mapserver über die Geospatial Data Abstraction Library GDAL, die Cartographic Projections Library Proj4, Quantum GIS QGIS bis zum GPS-Daten-Konverter GPSBabel.

Geographische Informationssysteme wie Grass werten Daten mit Raumbezug aus unterschiedlichen Datenbanken aus und visualisieren diese in Karten oder ähnlichen Darstellungsformen. Das wohl bekannteste GIS-System ist Google Earth.

comments powered by Disqus

Ausgabe 05/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook