Open Source im professionellen Einsatz

Die Embedded-Linux-Organisation OSADL freut sich über die zehn Jahre ihres Bestehens

02.12.2015

Am 8. Dezember jährt sich die Gründung des Open Source Automation Development Lab zum zehnten Mal, einer in Heidelberg beheimateten und weltweit tätigen Entwicklungs- und Software-Einkaufsgenossenschaft mit rund 55 Mitgliedsfirmen sowie akademischen Organisationen.

138

Mit der Organisationsform einer eingetragenen Genossenschaft wollten die Initiatoren von Anfang an auch die Verbundenheit mit der Freie-Software-Idee und der Community-Bewegung demonstrieren. Syndikus des OSADL ist Till Jaeger. Das größte Verdienst aus Sicht von Linux kommt dem OSADL durch die Entwicklung des Realtime-Preempt-Patches zu. OSADL-Gründungsmitglied Thomas Gleixner hat hier neben Ingo Molnár die maßgeblichen Teile geschrieben.

Zum Geburtstag bedankt sich der Vorstand artig: "Das Jubiläums gibt Anlass Danke! zu sagen, unseren Mitgliedern und allen, die dazu beigetragen haben, dass OSADL zu dem wurde, was es heute ist." Und in der Tat bietet das OSDL eine beachtliche Expertise: Neben klassischer Embedded- und Realtime-Software-Entwicklung bündelt die Organisation auch Fähigkeiten in der Software-Qualitätssicherung, bietete Rechtshilfe bei Lizenzen, Zertifizierungen für den sicherheitskritischem Einsatz sowie Consulting, Support, Fachkonferenzen und Kontakte in Hochschulen.

Ähnliche Artikel

  • OSADL stellt Realtime-Patch für Kernel 2.6.24 fertig

    Das Open Source Automation Development Lab (OSADL), ein Zusammenschluss von Automatisierungsfirmen, die auf Linux und freie Software setzen, hat einen RT-Preempt-Realtime-Patch für den Linux-Kernel 2.6.24 veröffentlicht.

  • Texas Instruments tritt OSADL bei

    Das Open Source Automation Development Lab (OSADL), ein Unternehmensorganisation für Open Source in der Industrie, begrüßt die Beagleboard- und OMAP-Mutter als neues Mitglied.

  • OSADL präsentiert QA-Daten für Echtzeit-Linux

    Das jetzt mit mehreren Prozessorplattformen ausgestattete Echtzeit-Testzentrum des Open Source Automation Development Lab (OSADL) stellt zu Informationszwecken simulierte Leistungsdaten Linux-basierter Echtzeitsysteme zur Verfügung.

  • Embedded-Workshop in Ilmenau

    Ein eintägiger Workshop von OSADL und IMMS in Ilmenau macht am 2. Juni Entwickler, Projektleiter und Manager mit dem Thema Embedded Linux vertraut.

  • OSADL will Linux-Treiber nach Genossenschaftsprinzip entwickeln

    Auf einer kleinen Konferenz im Rahmen der Hannover Messe Industrie geben Kernel-Entwickler wie Andrew Morton einen Einblick in die Arbeit am Linux-Kernel. Eingeladen dazu hat das Open Source Automation Development Lab (OSADL), ein Zusammenschluss von Automatisierungsfirmen, die auf Linux und freie Software setzen.

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.