Open Source im professionellen Einsatz

CES: Motorola zeigt Tablet Xoom mit Android 3.0 Honeycomb

07.01.2011

Motorola hat auf der CES in Las Vegas sein erstes Tablet namens "Xoom" vorgestellt und dabei einen Vorgeschmack auf Android Honeycomb geliefert.

205

Nachdem im Vorfeld der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas Asus bereits entsprechende Tablets auf Honeycomb-Basis angekündigt hat, präsentierte nun auch Motorola mit dem Motorola Xoom ein 10-Zoll-Tablet mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten, Dualcore-Prozessor (vermutlich Nvidia Tegra 2), 1 GByte Hauptspeicher sowie Front- und Rückkamera. Zu den weiteren Spezifikationen gehören 32 GByte interner Speicher, 3G-Support mit angeblicher Update-Möglichkeit auf 4G (LTE) sowie WLAN nach 802.11n. Das Xoom soll in den USA noch in diesem Quartal über den Provider Verizon erhältlich sein, über die Verfügbarkeit in Europa gibt es noch keine Angaben. Die Akkulaufzeit liegt laut Motorola beim permanenten Videoplayback bei 10 Stunden, bei durchschnittlicher Nutzung dürften somit über zehn Stunden drin sein.

Das neue Xoom-Tablet von Motorola mit Android 3.0 Honeycomb.

Auf dem Gerät ist Android 3.0 alias Honeycomb vorinstalliert. Nach mehrfachen Spekulationen ist Motorola nun der erste Hersteller, der das neue Android-System nicht nur verspricht, sondern auch vorführt. Android 3.0 bringt demnach Unterstützung für Tabbed Browsing, einen komplett neuen E-Book-Reader und zahlreiche auf die höhere Auflösung von Tablets optimierte Anwendungen, darunter auch spezielle Clients für Youtube und GMail. Wann Honeycomb genau erscheint, bleibt weiterhin Geheimsache, eine Release im Februar ist aber sehr wahrscheinlich.

Ähnliche Artikel

  • Motorola stellt Xoom 2 vor

    Motorola hat die Nachfolger des Motorola Xoom Tablets vorgestellt. Das Xoom 2 wird es in zwei Varianten geben, unter der Haube wird in beiden Modellen die selbe Technik zum Einsatz kommen, doch das Xoom 2 Media Edition ist mit speziellen Boxen auf das Betrachten von Filmen getrimmt.

  • Update auf Honeycomb für Dell Streak

    Dell zeigt auf der IFA die Honeycomb-Version seines sieben Zoll großen Android-Tablets Streak. Die neue Software sorgt für spürbar mehr Leistung und eine viel bessere Akkulaufzeit.

  • Vorschau auf Android 3.0 plus SDK

    Google gibt einen Ausblick auf das Betriebssystem Android 3.0 alias Honeycomb, stellt das SDK 3.0 vor und hat die Entwicklerwerkzeuge angepasst.

  • Iconia: Android-Tablets von Acer

    Mit dem Einsteigergerät Iconia A 200 und einem noch als "technische Studie" bezeichneten Iconia mit Nvidias Tegra 3 hat Acer seine Tablets in München vorgestellt.

  • Backflip: Android-Handy mit Tastatur und Touchpad

    Motorola hat bei der Consumer Electronic Show in Las Vegas mit dem Backflip ein Android Handy vorgestellt, dass noch im ersten Quartal weltweit verfügbar sein soll.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.