Open Source im professionellen Einsatz

Video: Tmux 0.6 als Alternative zu GNU Screen

21.01.2009

Dieses Video demonstriert das Programm Tmux, den Terminal-Multiplexer, der nun in Version 0.6 verfügbar ist. Wie GNU Screen erlaubt des Programm, in einem Terminal mehrere Programm laufen zu lassen.

135

Der Anwender kann in der Terminal-Ansicht von Programm zu Programm wechseln, daneben lässt sich eine Sitzung auch "aushängen" (engl. "detach") - der Benutzer kann sich sogar vom System abmelden, wobei die Programme weiterlaufen. Ein weiteres Tmux-Kommando verbindet das Terminal wieder mit der vorhandenen Sitzung.

Mit Version 0.6 des Open-Source-Programms kann der Anwender Fenster umbenennen und in Unterfenster aufspalten.

Tmux steht unter BSD-Lizenz (revidierte Fassung) und ist auf einer Sourceforge-Seite als Quelltext-Tarball zu haben.

Tmux 0.6

Der Terminal-Multiplexer dient als Screen-Ersatz.

Ähnliche Artikel

  • Tmux 1.7 mit vielen Verbesserungen

    Der Terminal-Multiplexer Tmux ist in Version 1.7 mit Bugfixes und neuen Optionen erhältlich.

  • Perl-Snapshot

    Statt die Fenster einer Entwicklungsumgebung stets aufs Neue manuell zurechtzuzupfen, lässt Perl-Meister Michael Schilli den Terminal-Multiplexer Tmux nur seine Konfigurationsdateien restaurieren.

  • Tooltipps

    Themen: Python interaktiv skripten, SSH-Sitzungen parallelisieren, Bash-Debugging leicht gemacht, Die nächste Pine-Generation, Fetchmail-Alternative für Soho-Netze, Terminal-Multiplexer

  • Der Screencast zum Perl-Snapshot Linux-Magazin 06/2013

    Statt die Fenster einer Entwicklungsumgebung stets aufs Neue manuell zurechtzuzupfen, lässt Perl-Meister Michael Schilli den Terminal-Multiplexer Tmux nur seine Konfigurationsdateien restaurieren.

  • GNU Parallel wird flexibler dank Perl

    Das freie Shell-Tool GNU Parallel führt Jobs parallel auf einem oder mehreren Computern aus. Nun ist die Software in Version 20140722 mit neuen Features erhältlich.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook