Open Source im professionellen Einsatz

Video: FSFE erneuert und stärkt sich personell

30.06.2009

Matthias Kirschner bekleidet eine der neu geschaffenen Vollzeit-Stellen bei der Free Software Foundation Europe. Die FSFE will ab nun Bildung betonen, sagt er im Interview.

61

Mitte Juni 2009 tauschte der FSFE e.V. auf seiner Generalversammlung seinen Vorsitzenden aus und ernannte drei neue Mitarbeiter (wir berichteten). Linux-Magazin Online traf einen von ihnen, den frisch gekürten Deutschland- und Fellowship-Koordinator Matthias Kirschner, am Rande des Linuxtag 2009 in Berlin.

Neue Stellen bei der FSFE

Ähnliche Artikel

  • FSFE vergibt freie Mitgliedschaften

    Die Free Software Foundation Europe vergibt ab November 2009 pro Monat drei kostenfreie Fellowships an Open-Source-Engagierte.

  • FSFE erneuert Führungsspitze

    Auf seiner Generalversammlung in Spanien wählte die Free Software Foundation Europe den OSOR-Autoren und Wissenschaftler Karsten Gerloff als neuen Vorsitzenden.

  • FSFE zeichnet ARD für Einsatz von Ogg aus

    Im Zeichen des Document Freedom Day haben die Free Software Foundation Europe (FSFE) und die Foundation for a Free Information Infrastructure e.V. (FFII) die Webseite der ARD-Nachrichtensendung Tagesschau für den Einsatz freier Formate ausgezeichnet.

  • FSFE hält erste Jailbreak-Workshops ab

    Die Anfang des Jahres gestartete FSFE-Kampagne "Free your Android" hatte jetzt eine erste Install-Partys zur Folge. Mitte September ist eine für Berlin anberaumt.

  • FSFE unter neuer Präsidentschaft

    Auf ihrer Hauptversammlung in Bukarest wählte die Free Software Foundation Europe aus ihrer Mitte einen neuen Präsidenten, Matthias Kirschner, und einen Vize, Alessandro Rubini. Reinhard Müller bleibt Finanzchef.

comments powered by Disqus

Ausgabe 06/2017

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.