Open Source im professionellen Einsatz

Unity-Desktop unter Windows

11.07.2016

Auf Github ist ein Projekt zu finden, dass sich dem Start des Unity-Desktops von Ubuntu unter Windows 10 widmet.

121

Der Github-Eintrag von Guerra24 beschreibt, wie es gelingt, Unity im Windows Subsystem for Linux (WSL) zu starten. Es gäbe zwar einige Probleme mit Dbus und man könne sich nicht ausloggen, im Großen und Ganzen funktioniere der Zugang aber.

Unity unter Windows 10. Quelle: Guerra24 Github

An Programmen lasse sich das Angebot im Unity-Panel starten. Allerdings könne man kein Terminal innerhalb von Unity öffnen. Dafür müsse man dann den Umweg über das Öffnen einer weiteren Bash in Windows gehen, die Bildschirmanzeige exportieren und dort ein Gnome-Terminal starten. Der Terminal-Eintrag könne für die weitere Nutzung dann im Unity-Panel fixiert werden. Guerra24 hat auch den Xfce-Desktop zum Laufen gebracht, dies sei aber mit deutlich mehr Fehlern behaftet.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.