Open Source im professionellen Einsatz

Salut à Toi; Verbesserter XMPP-Client

27.02.2014

Der freie XMPP-Client Salut à Toi ist in Version 0.4.0 mit neuen Features verfügbar.

123

Die neue Release bringt einen Rich-Text-Editor für das Web-Frontend, der verschiedene Markupsprachen wie XHTML und Markdown beherrscht, weitere sollen folgen. Für die Microblogs gibt es einen Wysiwyg-Editor. Statische Blogs erhalten einen Atom-Feed, und beim Messaging gibt es nun Cc und Bcc. Das Kommandozeilen-Frontend "jp" verwendet nun ArgParse, um Kommandos und weitere Argumente zu verarbeiten.

Weitere Details samt Screenshots finden sich in einem Blogeintrag der Entwickler. Salut verwendet das dezentrale Messaging-Protokoll XMPP und verfügt über mehrere Frontends - für Konsole, Web, Desktop und als Kommandozeilenprogramm. Es eignet sich auch zum gemeinsamen Musikhören oder Filesharing, Commandline-Profis können es sogar in Pipes verwenden. Weitere Informationen, Screencasts sowie den AGPLv3-lizenzierten Quellcode gibt es unter http://www.salut-a-toi.org

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 07/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.