Open Source im professionellen Einsatz

SAP-Konnektor für Pentaho angekündigt

16.04.2010

Das Wiener IT-Unternehmen Aschauer hat für die anstehende Version 4.0 der Datenintegrationskomponente von der Business-Intelligence-Suite Pentaho ein quelloffenes Verbindungs-Plugin für SAP geschrieben.

235

Der neue SAP-Konnektor wandert nach Auskunft der Entwickler als Plugin in die nächste Version 4.0 der Community Edition von Pentaho Data Integration. Er ermöglicht, von der Software für Business Intelligence (BI) Pentaho ausgehend, die BAPI genannte Schnittstelle zu SAP-Systemen aufzurufen. Damit kann der Anwender sie in Pentahos ETL-Prozesse einbinden, um so an die im SAP-System vorhandenen Daten zu kommen. ETL steht für "Extract, Transform, Load" und meint den Vorgang, Datenbestände auch in unterschiedlichen Quellformaten in eine gemeinsame Zieldatenbank zu überführen. Auf SAP-Seite, erläutert Aschauer, bindet der Anwender den SAP-Java-Konnektor (SAP-JCo) an Pentaho an, der bei allen SAP-Systeminstallationen kostenlos zur Verfügung stehe. Der Verbinder soll außerdem eine GUI mitbringen, mit der sich SAP-Funktionen und Parameter einstellen lassen.

Die Komponente Data Integration, für die kürzlich ein Preview auf Version 4.0 erschien, gehört zu dem quelloffenen, mehrteiligen BI-Framework Pentaho. Es umfasst die eigentliche BI-Suite sowie Komponenten für Datamining, Reporting, Analyse und verschiedene "Dashboards", also Administrations- und Anwenderoberflächen. Pentaho steht unter der GPL und liegt in einer Bezahl- und einer Community-Version vor (Gegenüberstellung). Die Firma Aschauer bietet Support und individuelle Weiterentwicklung von Open-Source-Software an, darunter auch Pentaho. "Wir sind stolz, diesen Beitrag an die Community zu leisten. Damit ermöglichen wir Unternehmen, die SAP einsetzen, ein weiteres Stück Unabhängigkeit", lässt sich Geschäftsführer Bernd Aschauer zitieren.

Ähnliche Artikel

  • Pentaho Community Meeting im Januar 2014

    Die deutschsprachigen Anwender der Open-Source-basierten BI-Software Pentaho sind am 30. Januar 2014 zum Community Meeting in Frankfurt eingeladen.

  • Bücher

    Ein Buch über Linux und den Raspberry Pi, dessen Autor sich allerdings nicht gerade als Linux-Spezialist outet, und eines über zwei konkurrierende Business-Intelligence-Suiten.

  • Deutsche Bundespolizei setzt auf Open Source

    Die deutsche Bundespolizei setzt die Open Source-Datenauswertungssoftware Pentaho für die polizeiliche Eingangsstatistik und die Einsatzkräfteplanung ein. Das teilt das dafür beauftragte IT-Unternehmen IT-Novum mit.

  • Jaspersoft bindet Datawarehouses nativ ein

    Ein gutes Dutzend neuer Konnektoren - teilweise quelloffen - lässt die Business-Intelligence-Suite von Jaspersoft Hadoop- und NoSQL-Datenbanken auswerten.

  • Jaspersoft ETL

    Einfache Bausteine lassen sich zu komplexen Gebilden kombinieren – das ist auch das Prinzip von Jaspersofts ETL-Tool, das Daten bereinigt, filtert, konvertiert und schließlich in eine Datenbank importiert.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.