Open Source im professionellen Einsatz

In eigener Sache: Linus Torvalds im Live-Streaming der LinuxCon

01.09.2009

Vom 21. bis 23. September ruft die Linux Foundation zur ersten LinuxCon nach Portland, Oregon. Linus Torvalds und Mark Shuttleworth sind unter den Sprechern - und Linux-Magazin Online überträgt die Konferenz im Livestream. Die Übertragung der Keynotes ist kostenlos.

298

"All matters Linux" ist das Motto der Konferenz, die die Stiftung hinter dem freien Betriebssystem einberufen hat. Eingeladen sind alle, die sich für das Thema interessieren: Anwender ebenso wie Kernelentwickler, Administratoren und Hersteller. Dementsprechend breit gefächert ist das Vortragsprogramm und die Workshops. Das Treffen wird auch eine der seltenen Gelegenheiten bieten, den Linux-Erfinder Linus Torvalds zu hören und zu sehen. In einer Gesprächsrunde mit seinen Kernel-Entwicklerkollegen Greg Kroah-Hartman, Chris Wright, Jonathan Corbet, J.E.J. Bottomley und Arjan van de Ven wird er über die Kernel-Entwicklung sprechen. Die Liste der prominenten Referenten ist aber wesentlich länger: Dabei sind unter anderem der Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth, Debian-Entwickler Bdale Garbee, Opensuse-Community-Leiter "Joe Zonker" Brockmeier und IBM-Chef Bob Sutor.

Derzeit läuft im Vorfeld der LinuxCon ein Ratespiel, initiiert von der Linux Foundation: Vier Persönlichkeiten der Open-Source-Szene verbreiten per Twitter und Identi.ca Botschaften unter der Identität von Linus Torvalds. Mit einem amüsanten Musikvideo zu Rapmusik stellt die Foundation die Aktion "Fake Linus Torvalds" auf einer eigenen Webseite vor. Per Internetabstimmung kürt die Community den Sieger, und im Anschluß an die Gesprächsrunde der Kernelentwickler soll die wahre Identität der vier Twitterer geluftet werden.

Damit tatsächlich möglichst viele an der LinuxCon teilnehmen können, wird die Linux Foundation das große Ereignis gemeinsam mit Linux-Magazin Online per Live-Stream im Internet übertragen. Hierfür hat die Stiftung durchgehend an allen drei Konferenztagen ein attraktives Vortragsprogramm zusammengestellt, zu buchen gegen eine Gebühr von 84 Euro. Die Keynote-Vorträge an allen Konferenztagen sind kostenlos im Live-Stream, ebenso die Gesprächsrunde mit Linus Torvalds am 21. September um 23:00 Uhr MESZ. Das vollständige Programm des Live-Streams mit Link zur Anmeldung findet sich auf den Streaming-Seiten von Linux-Magazin Online.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2016

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.