Open Source im professionellen Einsatz

Openmoko lädt zum Code-Sprint

08.10.2008

Das Openmoko-Projekt um die gleichnamige freie Handyplattform lädt im Rahmen der FSCONS in Göteborg, Schweden, Entwickler, Hacker und Navigationsexperten zum Programmierwettbewerb.

116

Als so genannter Sprint ausgelegt geht es am 24. Oktober bei dem Wettbewerb darum, in einem vorgegebenen Zeitrahmen bestimmte Programmieraufgaben zu erfüllen. Der Lösungsweg ist den Teilnehmern frei gestellt.

Openmoko hat sich als Aufgabenbereich das Tool "voj" ausgesucht, mit dem sich mittels Openmoko-Handys Routen aufzeichnen, speichern und tauschen lassen. Voj soll in der Openstreetmap-Infrastruktur integriert werden, und die freie Karte zur Navigation nutzen.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb und zur FSCONS gibt es unter
dem Stichwort Code-Sprint auf der Website der Veranstaltung.

Die Free Society Conference and Nordic Summit (FSCONS) ist eine gemeinsame Veranstaltung von Free Software Foundation Europe, Creative Commons und Wikimedia Schweden. Sie hat im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattgefunden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.