Open Source im professionellen Einsatz

Torvalds will auf den Desktop

21.08.2014

Linus Torvalds hat seine Motivation bekräftigt, Linux auch auf dem Desktop zur Erfolgsstory zu machen.

85

Es sei weniger ein technisches Problem, schon gar nicht im Kernel. Vielmehr sei es eher die gesamte Infrastruktur außen herum. "Aber ich glaube, wir schaffen das eines Tages."
Für diese Aussage erhielt der Finne im Dienste der Linux Foundation, die die Linuxcon Chicago veranstaltet, großen Applaus aus dem Publikum. Das komplette Linux Kernel Forum mit Linus Torvalds, Andrew Morton, Shuah Khan, Andy Lutomirski und Greg Kroah-Hartmann als Moderator hat der Veranstalter hier als Video verlinkt, wie alle Events der Linuxcon.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.