Open Source im professionellen Einsatz

Screen: Nach sechs Jahren wieder ein Update

30.04.2014

Der Terminal-Multiplexer Gnu Screen hat mit Version 4.2.1 am Wochenende wieder einmal ein Update erhalten - nach über sechs Jahren. Die Änderungen halten sich in Grenzen.

95

Mit den Versionen 4.2.0 (für Entwickler) und 4.2.1 hatten die Entwickler erstmals seit 2008 am Sonntag wieder ein Update veröffentlicht. 40 Patches (aus Distributionen) und vier wesentliche Fixes nennt Amadeusz Sławiński im Screen-Blog, mehr Neues gäbe es schlicht nicht, auch keine neuen Funktionen.  

Screen gehört zu den Urgesteinen der Unix-Welt: Das unter GPL stehende Programm stammt aus dem Jahr 1987 und ermöglicht mehrere, parallele Sessions an einer Unix-Shell. Wer angesichts des Screen-Repository denkt, die Entwicklung sei eingeschlafen, irrt: Die Software ist nach Meinung der Entwickler (und vieler Anwender) einfach robust und fertig.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.