Open Source im professionellen Einsatz

Opensuse Conference 2010: Smeegol - Erste Bilder von Suses Meego

22.10.2010

Suses Meego-Entwickler Michael Meeks und Andrew Wafaa haben in einem Vortrag auf der Opensuse Conference erste Bilder von Suses Meego-Implementierung gezeigt

110

Bei Smeegol handelt es sich um ein waschechtes Suse 11.3, dem die Meego-Oberfläche übergestülpt wurde. "Was mit Suse läuft, läuft auch mit Smeegol, wo Suse drauf läuft, läuft auch Smeegol", so Andrew Wafaa zum Linux-Magazin.

Smeegol auf dem EEE-PC.

Zunehmende Probleme scheint es dagegen mit der Linux Foundation zu geben, die das Warenzeichen für Meego offenbar nicht für Smeegol verwendet sehen will und den Namen an sich gar nicht mag, so die Entwickler. Gut möglich, dass da aus dem Hobbit "Smeegol" bald "Gollum" werden muss, wenn das nicht zu negativ besetzt wäre.

Kommunikationszentrale von Smeegol.

Ähnliche Artikel

  • Tschüss Smeegol: Entwickler stoppt Meego für Opensuse

    Opensuse-Entwickler Andrew Wafaa hat das Aus für das Projekt Smeegol bekannt gegeben, das die schlanke Netbook-Oberfläche von Meego auf Opensuse holen wollte.

  • Opensuse präsentiert Smeegol 1.0

    Das Goblin-Projekt von Opensuse hat die erste Veröffentlichung des auf dem Meego-Benutzerinterface aufbauenden Schmalspurlinux Smeegol vermeldet.

  • Opensuse Conference 2010: Reboot und Alice im Wunderland

    Gut 250 Besucher treffen sich seit gestern mitten im Knoblauchsland nordwestlich von Nürnberg zur zweiten Opensuse Conference. "Hintern hoch!" - treffender könnte das Motto für die Suse-Entwickler nicht lauten.

  • OSC 2010

    Vor den Toren der alten Reichsstadt Nürnberg trafen sich internationale Linux-Entwickler verschiedener Distributionen und diskutierten über Kollaboration, Interoperabilität, Motivation, eine mögliche Abspaltung Suses von Novell, den Problemfall Oracle und neue Features der kommenden Versionen.

  • Opensuse Conference 2011: Read, Write, Execute

    Vom 11. bis 14. September findet in Nürnberg die Opensuse Conference 2011 statt. Bis 12, Juni nehmen die Organisatoren eingereichte Vorträge an.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.