Open Source im professionellen Einsatz

Monitoring: Aus ObserverNMS wird Observium

19.07.2010

Das bisher als ObserverNMS bekannte Netzwerk-Management- und Monitoring-Paket heißt ab jetzt Observium.

81

Zusätzlich unterstützt das System in der neuen Ausgabe 0.10.17 mehr Netzwerk-Hardware als bisher, so unter anderem APC Switch PDU, Extreme Extremware, Zyxel Zywall, DELL DRAC und PowerVault, Allied Telesis und Cisco NX-OS. Beim Sammeln statistischer Daten über SNMP unterstützt es nun die SNMP-MIBs: ADSL-LINE, DISKIO und CISCO-ENTITY-SENSOR. Erklärtes Ziel von Observium ist es, sich leicht bedienen zu lassen und möglichst viele Netzwerkgeräte selbständig zu finden und ins Management aufzunehmen.
[Dieser Beitrag stammt vom Magazin ADMIN]

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook