Open Source im professionellen Einsatz

Microsoft dokumentiert ODF-Implementierung in Office 2007

17.12.2008

Mit den "Implementer Notes" hat Microsoft eine Dokumentation über den Einbau des Open Document Formats (ODF) 1.1 in sein Büropaket Office 2007 veröffentlicht.

105

Der Softwareriese lässt damit dem ODF den Vortritt, für das hauseigene Office Open XML (OOXML) gibt es die entsprechenden Implementierungsdokumente erst in einigen Wochen. Den Implementierungen der beiden Formate ist gemeinsam, dass sie mit dem Service Pack 2 in Office 2007 einziehen. Derzeit befinde sich SP2 im Betatest, heißt es in der Microsoft-Mitteilung.

Auf der Webseite Document Interoperability Initiative sind die Implementer Notes zu finden. Sandra Schäfer, Leiterin Interoperabilitätsstrategie bei Microsoft Deutschland kommentiert die Veröffentlichung so: "Durch die Veröffentlichung der Implementierungshinweise bieten wir detaillierte Informationen, damit Entwickler die Interoperabilität ihrer Lösungen mit Microsoft-Produkten verbessern können."

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.