Open Source im professionellen Einsatz

Microsoft: Patentklage wegen Android-Geräten

22.03.2011

Microsoft hat Klagen gegen Barnes & Noble, Foxconn und Inventec wegen Patentverletzungen durch ihre Android-Geräte eingereicht.

136

Foxconn und Inventec sind bei der Klage als Hersteller der Geräte betroffen, die der Buchhändler Barnes & Noble als E-Reader und Tablet unter seinem Namen vertreibt. Laut Microft-Anwalt Horacio Gutierrez verstoßen die Beklagten gegen diverse Microsoft-Patente. Die Firmen sollen sich dem von Microsoft aufgelegten industrieweite Lizenzierungsprogramm für Android-Geräte anschließen, so der Anwalt. Der im Markt für Android-Geräte führende Hersteller HTC habe bereits eine solche Lizenz erworben, heißt es von Microsoft.

Die Versuche, Barnes & Noble und die beiden Hersteller davon zu überzeugen, seien ergebnislos geblieben, so Gutierrez, es bleibe nur der Klageweg. Zu den betroffenen Patenten zählt der Anwalt solche, die den Umgang mit Dokumenten und E-Books betreffen. Zudem sollen Microsoft-Patente verletzt sein, die für schnelleres Surfen und die Nutzung von mehreren Bildschirmansichten stehen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.