Open Source im professionellen Einsatz

Mailbox.org: Heinlein startet modernisiertes Mail-Angebot

21.02.2014

Die Heinlein Support GmbH hat unter Mailbox.org einen neuen Mail-Dienst mit Servern in Deutschland und besonderem Augenmerk auf Sicherheit und Vertraulichkeit gestartet.

142

"Damit Privates privat bleibt" lautet der Claim des neuen Angebots. Um das zu erreichen setzt es exklusiv auf SSL/TLS-verschlüsselte Verbindungen und empfiehlt den Anwendern PGP für die Inhalte. Optional verschlüsseln die Server im Klartext eingehende Mails mit dem Key des Postfachbesitzers.

Bereits seit 1989 hatte der Firmengründer Mail unter JPBerlin.de angeboten und ist seitdem für seine Bücher, Kurse und Vorträge zum Thema E-Mail-Server bekannt. Das Nachfolgeangebot präsentiert eine moderne Web-Groupware inklusive Online-Office und Filesharing. Daneben verspricht Heinlein Spam- und Virenschutz und weist auf das Hosting mit Ökostrom hin.

Ab 1 Euro im Monat gibt es ein Postfach @mailbox.org mit 3 Aliasen. Das umfasst 2 GByte Speicherplatz für Mails und 100 MByte für Dateien sowie 10.000 Mails am Tag. Daneben gibt es preislich gestaffelte umfangreichere Tarife. Weitere Informationen finden sich unter https://mailbox.org.

Ähnliche Artikel

  • Mailbox.org startet Tor Exit Node

    Mailbox.org wird Teil des Anonymisierungsdienstes Tor Onion Route und will damit seinen Kunden einen sicheren Kommunikationsweg anbieten.

  • Feature-Update bei Mailbox.org

    Der deutsche E-Mail-Anbieter Mailbox.org hat seinem kostenpflichtigen Service neue Features spendiert. Dazu zählen das direkte bearbeiten von verschlüsselten Dokumente, Tabellen und Präsentationen im Online-Speicher und ein verbesserter Spamfilter.

  • Mailbox.org mit mobilem Officepaket

    Mailbox.org präsentiert eine deutsche Alternative zu Office365 oder Googles Office Suite.

  • Mail verschlüsseln

    Abseits der sozialen, überwiegend privat genutzten Medien bleibt in der geschäftlichen Korrespondenz E-Mail die Nummer eins. Entsprechend groß ist der Schaden, wenn es Dritten gelingt, Nachrichten abzufangen oder beim Provider gespeicherte IMAP-Folder abzuschnorcheln.

  • Heinlein sponsert Open Suse

    Das Berliner Unternehmen Heinlein Support wird Silber-Sponsor des Open-Suse-Projekts.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.