Open Source im professionellen Einsatz

M23 Rock 13.2 setzt auf Debian Wheezy

21.08.2013

M23, ein Open-Source-System zur Softwareverteilung, ist in Version Rock 13.2 mit einigen Neuerungen erhältlich.

105

Sowohl das M23-Server-Image als auch die Netzwerkbootimages für Clients beruhen nun auf Debian 7 (Wheezy), der derzeit stabilen Version der Linux-Distribution. Die Clients lassen sich nun mit den Desktopumgebungen GNOME 3, KDE 4.8.4, LXDE, TDE 3.5.13 und XFce 4.8.0.3 ausstatten.

Daneben unterstützt die neue Release auch Linux Mint 15. Paketlisten kann die Software nun in Form von Textdateien im- und exportieren. Für externe DHCP-Server kann der Admin die Konfigurationsdaten im Format für den ISC-DHCP-Server abspeichern.

Weitere Details finden sich in der Release-Mitteilung. M23 Rock 13.2 steht in Form eines ISO-Images, als virtuelle Maschine im OVF-Format sowie als Debian-Paketquelle zum Download bereit. Die Software ist unter GPL lizenziert.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.