Open Source im professionellen Einsatz

LPI erweitert Stufe 3 um Security-Prüfung

04.03.2009

Das Linux Professional Institute (LPI) bietet in seiner Zertifikatsstufe 3 nun auch eine Security-Prüfung an.

166

Bislang gibt es in der höchsten Zertifizierungsstufe LPIC-3 eine Kernprüfung zu fortgeschrittenen Administrationsthemen (LPI-301). Zum Erlangen des LPIC-3-Titels muss der Kandidat diese Prüfung mit einer weiteren ergänzen. Bisher stand nur das Thema "Gemischte Umgebungen" (LPI-302) zur Auswahl, das sich um die Integration von Linux und Windows dreht und zahlreiche Aspekte von Samba behandelt.

Die neu Option Security (LPI-303) umfasst die Wissensbereiche Kryptografie, Zugangskontrolle, Sicherheit von Hosts, Diensten und Anwendungen sowie Intrusion Detection. Die Fragen behandeln die unter Linux verfügbaren Open-Source-Tools wie GnuPG, OpenSSH, SE Linux, Apparmor, Tripwire und Wireshark. Auf den LPI-Seiten gibt es eine detaillierte Beschreibung des Prüfungsstoffs.

Zu den ersten erfolgreichen Absolventen der neuen Security-Prüfung zählte bereits in deren Beta-Phase der Trainer und Linux-Magazin-Autor Ralf Spenneberg. Als weitere Wahlpflicht-Module für LPIC-3 plant das Institut die Themen High Availability und Virtualisierung, Web und Intranet sowie Mail und Messaging.

Das LPI Central Europe stellt auf der Cebit Open Source in Halle 6, Stand F 42 aus.

Ähnliche Artikel

  • Rege LPI-Aktivität auf dem Linuxtag 2007

    Auf dem Linuxtag vom 30. Mai bis 2. Juni in Berlin stehen die Vorträge am Konferenz-Samstag im Zeichen des Linux Professional Institute (LPI). Auch an den übrigen Tagen gibt es viele Aktionen rund um die Linux-Zertifizierung mit dem LPI.

  • LPI sucht Tester für Zusatzprüfung "Virtualization and High Availability"

    Das Linux Professional Institute (LPI) sucht für die neu entwickelte Zusatzprüfung LPI 304 mit dem Schwerpunkt "Virtualization and High Availability" Freiwillige, die eine kostenfreie "Beta"-Prüfung ablegen.

  • Bücher

    Das Linux-Magazin stellt das derzeit einzige deutschsprachige Buch zu Stufe 3 der LPI-Zertifizierung vor. Der zweite Titel möchte Programmierer für das Thema Sicherheit sensibilisieren.

  • LPIC-Vorbereitung in 24 Teilen

    Das Linux-Magazin begleitet die Vorbereitung zur LPIC-Prüfung mit einer 24-teiligen-Serie.

  • Linuxtag 2009: LPI feiert 10jähriges

    Das Linux Professional Institute (LPI) feiert auf dem Linuxtag 2009 sein zehnjähriges Bestehen. Neben einem Umtrunk zum Jubiläum präsentiert die Zertifizierungsorganisation wie jedes Jahr ihre Informations- und Prüfungsangebote.

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.