Open Source im professionellen Einsatz

Check_mk 1.0.38: Web-Admin, Backup und Simulation

12.10.2009

Mathias Kettner hat seine Nagios-Plugin Check_mk in Version 1.0.38 veröffentlicht. Neu sind ein webbasiertes Admin-Tool, eine Backup-Funktion und der Simulationsmodus.

172

Das Plugin für große Nagios-Installationen erhielt in der neuen Release eine kleine Webanwendung als Komponente. Sie bringt das Multiadmin-Tool ins Web, über das sich Checks und Benachrichtigungen ein- und ausschalten und Downtimes planen lassen.

Ebenfalls neu ist ein Backup- und Restore-Mechanismus. Das Kommando "check_mk --backup" sichert die lokale Konfiguration sowie die Laufzeitdaten aus dem Verzeichnis "/var/lib/check_mk" in einem Tarball, die Option "--restore" stellt gesicherte Daten wieder her.

Check_mk bietet in Version 1.0.38 erstmals eine Web-Oberfläche. Dort lassen sich Checks, Benachrichtigungen und Downtimes konfigurieren.

Als dritte Neuerung ermöglicht der neue Simulationsmodus den Testlauf einer Check_mk-Installation, bei dem die entfernten Rechner nicht kontaktiert werden. Der Modus wird durch einen Eintrag in der Konfigurationsdatei "main.mk" aktiviert.

Daneben hat der Entwickler einige Bugs behoben und weitere Details verändert. Informationen sowie den GPL-Quelltext, Debian- und RPM-Pakete gibt es auf Mathias Kettners Check_mk-Seite.

in Artikel aus dem Linux-Magazin 10/2009 stellt Check_mk vor. Der Beitrag ist kostenlos online nachzulesen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.