Open Source im professionellen Einsatz

Beiträge für erste Meego-Konferenz gesucht

06.08.2010

Vom 15. bis 17. November 2010 findet in Dublin die erste Konferenz statt, die dem Mobil-Linux Meego gewidmet ist. Bis zum 23. August nehmen die Veranstalter Themenvorschläge für die Sitzungen entgegen.

97

Derzeit stehen unter anderem Qt Mobility, Libferris und Meego auf dem Beagleboard auf dem vorläufigen Programm. Wer selbst einen Vorschlag für die englischsprachige Veranstaltung einbringen möchte, registriert sich und schreibt ein Session Proposal. Die erwünschten Themenbereiche sind Hardwareunterstützung, Entwicklung der Plattform, Anwendungsentwicklung und die Organisation des Meego-Projekts. Standardmäßig dauert eine Sitzung 30 Minuten. Das Programm soll bis Anfang Oktober fertiggestellt sein.

Die von der Linux-Foundation, Intel und Nokia ausgerichtete Konferenz findet in den Tagungsräumen der Dubliner Aviva-Stadiums statt und bietet Platz für rund 600 Teilnehmer. Weitere Informationen folgen auf der Konferenz-Website.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.