Open Source im professionellen Einsatz

Amarok 2.3.2 mit kleinen Verbesserungen

20.09.2010

Die Amarok-Entwickler haben heute Release 2.3.2 zum Download freigegeben. Die neue Version mit dem Codenamen "Moonshine" bringt neben Fehlerkorrekturen auch ein paar Verbesserungen mit.

178

Zu den wichtigsten Änderungen im neuen Amarok gehört das Update auf die KDE-Version 4.5. Wer bereits KDE 4.5 benutzt, dürfte beim Zusammenspiel mit älteren Amarok-Versionen ein paar Probleme festgestellt haben, diese sind nun behoben. Zudem haben die Entwickler den Support für Sammlungen verbessert, die auf einer internen Festplatte und auf externen Datenträgern liegen.

Das Last.fm-Plugin kommt nun ohne KWallet-Support aus: Nutzer ,die weder KWallet noch Last.fm benutzen, werden somit beim Start von Amarok nicht mehr nach einem Passwort gefragt. Zu den weiteren Verbesserungen gehören ein Update der MTP-Fähigkeiten dank Libmtp-1.0 sowie ein stark überarbeitetes "Current Track" Applet. Auch den Cover-Fetcher haben die Entwickler verbessert. Für alle, die Amarok zum ersten Mal benutzen oder etwas besser kennenlernen möchten, steht zudem auf http://userbase.kde.org/Amarok/QuickStartGuide ein Handbuch zu Amarok bereit.

Den Quellcode der aktuellen Amarok-Version gibt es wie immer auf den FTP-Servern des KDE-Projekts, vorkompilierte Pakete dürften in den nächsten Tagen bereitstehen. Wer Amarok aus dem Quellcode bauen möchte, findet hier eine detaillierte Installationsanleitung.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.