Open Source im professionellen Einsatz

Ubuntu auf Nexus 7 zum Testen und Mitentwickeln

29.10.2012

Für Ubuntu auf Googles Tablet Nexus 7 liegt ein grafischer Installer vor. Das Ganze richtet sich an Tester und Entwickler, nicht an Endanwender.

222

Im Ubuntu-Wiki ist jetzt eine Seite verfügbar, die zur testweisen Installation von Ubuntu auf Googles Tablet Nexus 7 verhilft. Demnach liegt ein grafischer Installer vor, mit dem der Tester von einem Ubuntu-Desktop aus sein Nexus flasht. Das Ganze soll nicht länger als 2 Minuten dauern. Die Inhalte des Tablets gehen verloren, aber die Seite verlinkt auch ein Wiederherstellungs-Image, mit dem man das Tablet von Ubuntu wieder auf Android umswitchen kann. Das Ganze ist der erste Schritt der Initiative, Ubuntu auf das Nexus zu bringen, und explizit nicht zur produktiven Anwendung gedacht.

Ziel ist demnach auch nicht, ein perfektes Benutzererlebnis von Unity auf dem Tablet zu zeigen, erklärt Ubuntus Community-Manager Jono Bacon in seinem Blog. Sondern es gehe darum, den Ubuntu-Desktop insgesamt an das Tablet anzupassen. Zu feilen ist zum Beispiel am Akku- und Speicherverbrauch sowie an der Einbindung der Tablet-Sensoren, wie auch der für das Tablet-Experiment zuständige Canonical-Engineer Victor Palau ausführt.

Testlauf: Ubuntu auf dem jüngsten Google-Tablet Nexus 7. Bild: Benjamin Kerensa, Ubuntu.

Ubuntu-Entwickler Benjamin Kerensa ergänzt in seinem Blog, dass Canonical selbst sich nicht für die Tablet-Varianten von Xubuntu, Kubuntu und so weiter zuständig fühlt. Diese seien Aufgabe der Community. Der erste Schritt dafür sei, sich das Installer-Skript anzusehen, dass hinter Ubuntus One-Click-Installation steht. Er verlinkt das Skript direkt in seinem Blogeintrag.

Ähnliche Artikel

  • Ubuntu Touch nimmt Fahrt auf

    Nachdem Canonical seine Pläne für Smartphones und Tablets vorgestellt hat, gibt es nun Neuigkeiten für Entwickler und Tester.

  • Google Nexus 4 und Nexus 10 kommen Mitte November

    Neben dem neuen Google-Smartphone Nexus 4 von LG und dem neuen Google-Tablet Nexus 10 von Samsung kommt auch ein um HSPA erweitertes Nexus 7 auf den deutschen Markt - zum Kampfpreis für Weihnachten.

  • Offiziell: Google Nexus 7 Tablet

    Bei der Google I/O-Konferenz hat der Suchmaschinenkonzern seiner wachsenden Nexus-Reihe ein Tablet beigefügt. Neben einem mit 1280x800 Pixeln auflösenden 7-Zoll HD-Display können sich künftige Kunden über einen Tegra 3 Quad-Core-Prozessor mit 1,3 GHz zu einem respektablen Preis freuen.

  • Ubuntu Touch 13.10 mit eigenem Audio-Stack

    Kürzlich nutzte Ubuntu Touch noch den Audio Flinger von Android für das Abspielen und Aufnehmen von Sounds. Das ist nun vorbei: Im aktuellen Image kümmern sich Pulse Audio und Alsa um den guten Ton.

  • Trusty Tahr: Ubuntu 14.04 LTS erschienen

    Mit Ubuntu 14.04 LTS legt Canonical den Ubuntu-Fans ein eigenes Osterei ins Nest. Die neue Version aktualisiert und stabilisiert im wesentlichen die eigene Paketbasis und soll wie gewohnt fünf Jahre Support erhalten.

comments powered by Disqus

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook