Open Source im professionellen Einsatz

LinuxTag 2007: Vortragsprogramm steht fest

23.04.2007

Das Vortragsprogramm für den LinuxTag 2007 ist jetzt online verfügbar. Die Veranstaltung findet vom 30. Mai bis zum 2. Juni erstmals in Berlin statt.

180

Der diesjährige LinuxTag will mit einer Kombination aus Konferenz, Tutorien und Messe Besucher verschiedenster Couleur auf das Messegelände unterm Funkturm nach Berlin locken. Das Konferenzprogramm umfasst über 140 Vorträge. Das Programm ist online unter www.linuxtag.org einzusehen.

Der Eröffnungstag am 20. Mai beginnt unter anderem mit "Linux in der Verwaltung", "Medizin und Linux" sowie dem Schwerpunkt "Virtualisierung mit Linux". Der zweite Kongresstag widmet sich "Einsatzszenarien für Linux und Freie Software" in Unternehmen und Verwaltungen. Hinzu kommt das Gebiet "Linux-Einsatz in Unternehmen" und die Fedora User and Developers Conference (FUDCon).

Am Kongress-Freitag geht es um "Linux im mobilen Einsatz", um "Multimedia-Anwendungen", und das Thema "Sicherheit". Außerdem trifft sich am dritten Tag die Opensolaris-Community. Am letzten Tag werden unter anderem das Zukunftsthema "Linux und Bildung" sowie "Web 2.0-Technologien" und "Linux-Grundlagen" für Jedermann behandelt. Parallel finden täglich verschiedene Firmenvorträge statt. Die komplette Vortragsliste nebst den Referenten steht ebenfalls auf der Webseite des LinuxTag.

Ähnliche Artikel

  • Linuxtag 2007 startet

    Mit den Themen "Linux in der Verwaltung", "Medizin und Linux" und dem Schwerpunkt "Virtualisierung mit Linux" hat unter dem Funkturm in Berlin der Linuxtag 2007 begonnen. Gleichzeitig findet die Anwendermesse IT Profits statt.

  • Das Vortragsprogramm des Linuxtags 2011

    Clouds, Virtualisierung, Technik und Fakten für Administratoren, so überschreiben die Veranstalter das Programm des Linuxtags 2011. Mit über 200 Vorträgen und Workshops verspricht die Konferenz in Berlin Themenvielfalt.

  • LinuxTag sucht Referenten

    Der LinuxTag 2007 zieht erstmals nach Berlin. Für die vom 30. Mai bis 2. Juni dauernde Konferenz auf dem Messegelände unter dem Funkturm suchen die Veranstalter nun nach Referenten.

  • Linuxtag 2009 ist gestartet

    Auf dem Linuxtag 2009 tummelt sich wieder alles, was im Open-Source-Bereich Rang und Namen hat. Mehr als 10.000 Besucher erwarten die Veranstalter, zahlreiche freie Projekte treten als Aussteller auf. Zum Auftakt gab es eine Preisverleihung sowie eine Pressekonferenz.

  • Linuxtag 2012 mit mehr Besuchern

    Einen Besucherzuwachs von rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr melden die Veranstalter für den eben beendeten Linuxtag 2012.

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook