Open Source im professionellen Einsatz

Yesod 1.0: Haskell-Framework fürs Web

10.04.2012

Yesod, ein Haskell-Framework für Webanwendungen, hat Version 1.0 erreicht.

99

Die Entwickler nennen als wichtigste Eigenschaften des Systems Robustheit und Sicherheit, die sich aus dem Typensystem der funktionalen Programmiersprache Haskell ergeben. Dabei müsse der Entwickler dank der Domain Specific Languages (DSL) für Templates, Persistenz und Routing nur wenig Code schreiben.

Der Blogeintrag zur Version 1.0 enthält einen Screencast des Entwicklers Michael Snoyman, der die ersten Schritte mit Yesod vorführt. Weitere Informationen finden in sich in einem demnächst erscheinenden Yesod-Buch, das kostenlos online zu lesen ist.

Yesod steht unter BSD-Lizenz und lässt sich über das Haskell-Paketsystem Cabal installieren. Der Quelltext ist auf Github zu finden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.