Open Source im professionellen Einsatz

Wordpress 4.7.1 schließt Sicherheitslücken

13.01.2017

Mit der Version 4.7.1 des CMS, zu deren Installation die Entwickler dringend raten, bekommt Wordpress ein Security-Update, das acht Sicherheitsprobleme beseitigt.

74

Unter anderem beheben die Entwickler ein Problem, das Cross-Site-Scripting über „update-core.php“ erlaubt. Cross-Site-Scripting und die Spielart Cross-Site-Request-Forgery sind Gegenstand weiterer Sicherheitslücken, die nun behoben sein sollten. Daneben haben die Entwickler auch allegemeine Fehler behoben, die seit dem Rrelease der Version 4.7 aufgefallen waren. Die Release Notes zu Wordpress 4.7.1 nennen die Details zu den Sicherheitslücken und den behobenen Bugs.

Die Vorversion Wordpress 4.7 wurde laut den Zählungen des Projekts rund 10 Millionen Mal heruntergeladen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.