Open Source im professionellen Einsatz

WordPress 4.8 veröffentlicht

09.06.2017

Die Entwickler des beliebten Blog- und Content-Management-Systems WordPress haben eine neue Version freigegeben. Unter anderem verbessert sie den Umgang mit Links, enthält neue Widgets, bring ein überarbeitetes Text-Widget mit und bietet im Dashboard eine neue News-Sektion.

155

Diese News-Sektion soll vor allem den Seitenbetreiber auf anstehende Ereignisse und Veranstaltungen aus dem WordPress-Universum hinweisen. Die angebotenen Events stammen dabei aus der direkten Umgebung, Seitenbetreiber in München erhalten folglich Hinweise auf deutsche Veranstaltungen.

Neu in WordPress 4.8 ist das Image-Widget, das einfach ein Bild anzeigt. Nach dem gleichen Prinzip präsentiert das Video-Widget ein Video, während das neue Audio-Widget eine Audio-Datei abspielt. Bilder, Videos und Audio-Dateien müssen sich dabei in der Medienverwaltung befinden. Das Text-Widget bietet jetzt im Backend einen kleinen Editor an, der die Texteingabe und vor allem die Formatierung deutlich vereinfacht.

Neu sind auch die sogenannten Link Boundaries (alias Inline-Link-Begrenzungen). Dabei hinterlegt WordPress den Link beim Editieren farbig. Die Link-Beschriftung und der Text darum herum lassen sich so leichter voneinander unterscheiden. Auf diese Weise geraten Autoren weniger in Gefahr, versehentlich den Link zu verlängern.

WordPress 4.8 trägt den Beinamen „Evans“ in Erinnerung an den Jazz-Pianisten William John “Bill” Evans.

Ähnliche Artikel

  • WordPress 4.3 veröffentlicht

    Das beliebte Content-Management-System WordPress ist in einer neuen Version erschienen. Wie schon ihre Vorgängerinnen bringt sie viele kleine nützliche Änderungen mit.

  • WordPress 4.6 veröffentlicht

    Das meistgenutzte Content-Management-System der Welt liegt in einer neuen Version vor. Autoren können jetzt einfacher Texte wiederherstellen und die Links in ihren Texten prüfen lassen. Das Backend greift zudem auf bereits vorhandene Schriften zurück.

  • WordPress 4.7 mit REST-API

    Das Blog- und Content-Management-System WordPress liegt in einer neuen Version vor. Größte sichtbare Neuerung ist das neue Standard-Theme Twenty Seventeen. Zudem gab es wieder viele kleine hilfreiche Detail-Verbesserungen.

  • WordPress: Fehler im Passwort-Reset
  • WordPress-Entwickler veröffentlichen Version 4.0

    Die neue Version des beliebten Blog- und Content-Management-Systems WordPress bietet eine überarbeitete Medienverwaltung und einen verbesserten, intelligenteren Editor. Darüber hinaus lassen sich Plugins einfacher finden und installieren.

comments powered by Disqus

Ausgabe 07/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.