Open Source im professionellen Einsatz

Webfwlog erreicht Version 1.00

19.05.2014

Webfwlog ist Log-Analyzer und Reporting Tool für Firewalls in einem. Version 1.00 bringt einige Neuerungen mit.

156

Für Syslog-Dateien von Netfilter und IP-Filter bringt die Software IPv6-Support mit. Um das Feature zu verwenden, müssen Anwender den Spaltentyp für den Hostname-Cache in MySQL von "int unsigned" auf "varbinary" ändern und in PostgreSQL von "bigint" auf "inet". Mitgelieferte Skripte in den MySQL- und PostgreSQL-Verzeichnissen erledigen das. Zudem enthält die aktuelle Version Skripte, um für IPv6-Adressen zwischen "varbinary" und für Menschen lesbaren Formaten zu wechseln.

Webfwlog durchkämmt die Logdateien von Firewalls.

Webfwlog unterstützt laut den Release Notes zudem Ulogd in Version 2. Über den Einsatz von Views und Mapping lassen sich die Logdateiformate für sämtliche Datenbanken abfragen. Außerdem versteht die Software nun Ciscos PIX- und IOS-Formate sowie Snort-Logs. Auf die Freecode-Webseite lässt sich die unter GPL stehende Software im Quellcode herunterladen. Wer will, kann sich im Netz auch eine Demo der Software anschauen.

Ähnliche Artikel

  • Waldarbeiter

    Im Wald von zigtausend belanglosen Logfile-Einträgen die wertvollen Hölzer erkennen und einsammeln - das ist die schwere Pflicht des Firewall-Admin. Dazu braucht er passende Werkzeuge, die ihm einen Überblick geben und zudem die Details beschreiben. Dieser Artikel vergleicht zehn Tools.

  • Neue Version von Wine

    Wine, mit dem sich unter Linux auch Windows-Programme ausführen lassen, erreicht Version 1.7.0.

  • Tor Browser Bundle erreicht Version 3.5

    Das Tor-Projekt empfiehlt den Nutzern seiner Anonymisierungssoftware, auf die neue Version 3.5 zu wechseln.

  • GNU Hurd erreicht Version 0.7

    GNUs seit 1990 entwickeltes Betriebssystem Hurd erreicht Version 0.7 und verbessert unter anderem den Umgang mit dem Dateisystem.

  • Cent OS erreicht Version 5.10

    Basierend auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) in Version 5.10 ist Ende letzter Woche Centos 5.10 erschienen. Die Distribution aktualisiert einige Pakete und bringt eine neue Version von MySQL mit.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.