Open Source im professionellen Einsatz

Vorträge gesucht für Open Source Datacenter Conference

12.10.2012

Die OSDC in Nürnberg sucht ab sofort technische Vorträge rund ums Open-Source-Rechenzentrum. Sie findet im April 2013 statt.

172

Im Thema gibt es keine Vorgaben, nur quelloffen soll das Besprochene sein. Ein Vortrag darf eine gute dreiviertel Stunde dauern, woran sich zehn Minuten als Diskussionszeit anschließen. Konferenzsprachen sind Deutsch und Englisch. Letztes Jahr sortierten sich die Vorträge in drei Tracks: Devops und Methoden, Datenbanken, und Skalierbarkeit und Infrastruktur. Im Vorjahr hieß die Aufteilung Konfigurationsmanagement, Cloud Computing, und Infrastruktur. Der Programmrückblick 2012 vermittelt einen Einblick, worum es denn so geht.

Der Call for Paper endet planmäßig am 31. Dezember 2012. Wer einen Vortrag einreichen möchte, nutzt das Webformular auf den Seiten des Veranstalters.

Die Open Source Datacenter Conference (OSDC) in Nürnberg findet am 17. und 18. April 2013 zum fünften Mal statt und richtet sich an professionelle Systemadministratoren und -architekten. Veranstalter ist die dort ansässige Netways GmbH, Dienstleister für Datacenter-Lösungen, Systemmanagement und Monitoring-Hardware. Die Preise für die Teilnahme liegt bei rund 1000 Euro pro Person für zwei Konferenztage inklusive Verpflegung. Parallel zum CfP läuft die Frist für den Frühbucherrabatt, der rund 100 Euro beträgt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.