Open Source im professionellen Einsatz

Virtualisierungslösung Nuxis 2.0 baut auf 64-Bit-Centos

18.09.2013

Nuxis, eine freie Lösung für das Virtualisierungsmanagement, ist in der neuen Major Release 2.0 verfügbar.

138

Die Entwickler haben Centos 6 in der 64-Bit-Ausgabe zur Basis der neuen Version gemacht. Ergänzend kommt das Repository Xen4centos zum Einsatz. Der Kernel trägt nun die Versionsnummer 3.4.61, Xen die 4.2.3, und Libvirt 0.10.2.6. Die Lösung kann nun die Größe physischer Volumes verändern, schlägt Alarm, wenn ein Snapshot keinen freien Platz mehr besitzt und kann nun I-SCSI-Storage Konfigurieren. Die Website listet zudem eine Reihe von Bugfixes.

Nuxis unterstützt KVM und Xen, zum Management kommt die Bibliothek Libvirt zum Einsatz. Der Anwender bedient die Software über eine Weboberfläche. Dort kann er echte und virtuelle Maschinen verwalten, Hochverfügbarkeit einrichten, Storage und VM-Images managen sowie VMs im Format OVF im- und exportieren.

Weitere Informationen über die unter GPLv2 lizenzierte Software gibt es auf http://www.nuxis.com. Version 2.0 steht als installierbares CD-Image zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.