Open Source im professionellen Einsatz

Update für Webkit-GTK+

30.10.2013

Die überarbeitete Version 2.3.1 von Webkit-GTK+ stärkt unter anderem die Barrierefreiheit und erlaubt die Rücknahme von Textoperationen.

96

Webkit-GTK+ 2.3.1 ist die erste Entwicklerversion auf dem Weg zur 2.4-Serie. Die Software ist ein Gnome-Port der Webkit Render Engine, ihr Quellcode steht in der neuen Version als TAR.XZ-Archiv zum Download bereit.
 
Die neue Version ergänzt für Webkit 2 ein API für TLS-Fehler. Die Bildausrichtung wird standardmäßig akzeptiert, Webkit 2 ermöglicht Undo/Redo Operationen für Textbearbeitung.

Daneben unterstützt Webkit-GTK+ Blob-URLs für Gstreamer Media Backends und Untertitel. Image-Links werden nun korrekt barrierefrei dargestellt, ebenso Titel und alternative Texte für Links in Image Maps. Nicht zuletzt wurden einige Bugs repariert.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.