Open Source im professionellen Einsatz

Univention Corporate Server: Kostenfreie Core Edition für Firmen

21.04.2015

Univention, Hersteller des Univention Corporate Server (UCS) hat sein Preismodell geändert und bietet ab sofort eine kostenlose „Core Edition“ des UCS an.

177

Diese Core Edition darf auch kommerziell eingesetzt werden. Bislang gab es eine kostenlose Variante mit einer auf den privaten Bereich eingeschränkten „free for personal use“-Lizenz.

Der UCS verfügt über Active Directory-Funktionen und versteht sich damit als wirtschaftliche Open Source-Alternative zu Serverlösungen von Microsoft versteht. Über ein App-Center lassen sich diverse Anwendungen integrieren, etwa Groupware und CRP- nebst ERP-Systemen.

Mit der Vorstellung der UCS Core Edition hat Univention auch seine Preise für Maintenance- und Supportsubskriptionen angepasst und deren Umfang deutlich ausgeweitet. Vier kostenpflichtige Bezugsmodelle für die Server-Lösung gibt es: Base-, Standard- und Premium-Subskription sowie für Cloud Service Provider die „UCS Cloud Edition“. Univention bietet über die Subskriptionen professionellen Support, längere Softwarepflege, Produkthaftung, Schutz vor Copyright-Verletzungen, Service Level Agreements und weitere Services.

Die Basisversion (UCS Base Subskription) etwa, kostet 290 Euro pro Server und beinhaltet laut Univention wie die Standard- und Premium-Versionen, die Lizenz für die ersten 10 Clients innerhalb einer Domäne. Eine Übersicht über die in der UCS Core Edition und den Subskriptionsvarianten gibt es auf der Univention Website

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.