Open Source im professionellen Einsatz

Unabhängigkeit: Clojure will ohne Spenden auskommen

05.01.2011

Der Erfinder des Lisp-Dialekts Clojure will sein Projekt künftig ohne Spenden weiterführen.

145

Rich Hickey, der geistige Vater des Clojure-Projekts, erklärt auf seiner Website, in Zukunft auf Spenden zur Unterstützung der weiteren Entwicklung zu verzichten. Diese Entscheidung begründet er damit, dass Spenden bei Teilen der Clojure-Community eine unangemessenen Anspruch hervorgerufen habe, dabei mitzureden, worauf er seine Zeit verwende. Er wolle aber lieber weiterhin die unabhängige Person bleiben, die das Clojure-Projekt gegründet hat. Finanziert werden soll die Clojure-Entwicklung nun durch andere kommerzielle Aktivitäten Hickeys. Für solche Dinge wie auch kommerziellen Support ruft er auf der Clojure-Seite auf.

Clojure ist ein Lisp-Dialekt, der auf der Java Virtual Machine (JVM) läuft und insbesondere zur Entwicklung von Webanwendungen verwendet wird. Neben Scala ist Clojure eine der Sprachen, die als Konkurrenten zur oder Nachfolger für die Java-Sprache gehandelt werden. Neben Lisp-Syntax bietet Clojure Programmierern auch Konstrukte zur Parallelprogrammierung. Diese News stammt vom Magazin Admin.

Ähnliche Artikel

  • Spenden für Clojure

    Rich Hickey, Erfinder und Hauptentwickler der funktionalen Programmiersprache Clojure, bittet um Spenden, um das Projekt weiter verfolgen zu können.

  • Clojure 1.6 stabilisiert Alpha-Features

    Die funktionale, Java-basierte Programmiersprache Clojure, die sich an Lisp orientiert, ist in Version 1.6 erschienen. Einige vormalige Alpha-Features sind nun den Kinderschuhen entwachsen.

  • Tux liest

    Das Linux-Magazin nimmt ein englischsprachiges Buch unter die Lupe, das sich mit Ubuntu Server beschäftigt und das Etikett "offizielles Handbuch" trägt. Der zweite Titel ist in Deutsch abgefasst und widmet sich der funktionalen Programmiersprache Clojure.

     

  • Fedora-Release 18 bekommt Clojure-Stack

    Die kommende Fedora-Release 18 soll einen kompletten Stack für die Softwareentwicklung mit der Programmiersprache Clojure erhalten.

  • Nebenläufig

    Die Welt der Programmiersprachen hat seit zwei Jahren eine neue Bewohnerin: Die funktionale Sprache Clojure spezialisiert sich auf Programme mit Multithreading und bietet dank Java-Verwandtschaft trotz ihres jugendlichen Alters eine umfangreiche Bibliotheken-Landschaft.

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2017

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.