Open Source im professionellen Einsatz

Ubuntu 9.04 nimmt Nouveau-Treiber für Nvidia-Karten auf

10.12.2008

Die in mehreren Jahren zäher Arbeit und Reverse-Engineering entwickelten freien Nouveau-Treiber für Nvidia-Grafikkarten sollen im Repository der nächsten Ubuntu-Release mit der Nummer 9.04 landen.

89

Eine lapidare Meldung auf der Ubuntu-Entwicklerliste verkündet zumindest, dass die Treiber "accepted" sind.

Ubuntu-Benutzer, die sich mit den proprietären Nvidia-Treibern nicht anfreunden können, und denen die "xf86-nv" Treiber nicht genügend Features aufweisen, bekommen so eine weitere - über das Repository einfach zu installierende - Alternative. Nouveau kann mit Grafikchips von Nvidia aus der Riva-, Geforce- und Quadro-Serie umgehen. Zum Standardtreiber dürfte es Nouveau aber nicht bringen, der Treiber hat das Entwicklungsstadium noch nicht verlassen. Ubuntu bietet bereits Nouveau-Pakete an.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.