Open Source im professionellen Einsatz

Ubuntu 16.04.3 kennt mehr Hardware

07.08.2017

Canonical hat seinem Ubuntu mit Langzeitunterstützung turnusgemäß ein neues Update spendiert. Die Version 16.04.3 behebt zahlreiche Fehler und kann mehr Geräte ansprechen als noch die Version 16.04.2. Zudem haben die Entwickler neue Installationsmedien bereitgestellt.

81

Die äußerst lange Liste der behobenen Bugs können Anwender im Ubuntu-Wiki einsehen. In der Version 16.04.3 gibt es auch die Ubuntu-Derivate Kubuntu, Xubuntu, Mythbuntu, Ubuntu GNOME, Lubuntu, Ubuntu Kylin, Ubuntu MATE und Ubuntu Studio.

Das Update auf die Version 16.04.3 erfolgt über die Aktualisierungsverwaltung beziehungsweise den Paketmanager. Umsteigen können auch Nutzer von Ubuntu 14.04, der vorherigen Version mit Langzeitunterstützung. Die Kubuntu-Entwickler raten jedoch bei Ihrem Derivat von diesem Upgrade ab. Stattdessen sollen Nutzer von Kubuntu 14.04 möglichst Kubuntu 16.04 neu installieren.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2017

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.