Open Source im professionellen Einsatz

Ubuntu 15.04 im Ruhestand

04.02.2016

Ubuntu 15.04 alias Vivid Vervet ist am Ende des Support-Zyklus angekommen. Ab 4. Februar gibt es keine Sicherheitsupdates für die Linux-Ausgabe mehr.

94

Vivid Vervet ist Ende April 2015 veröffentlicht worden und hat seine neunmonatige Lebensdauer nun beendet, lässt Canonical wissen. Als Distribution ohne Long Term Support ist dies der übliche Rhythmus, es gibt für Ubuntu 15.04 dann auch keine Bugfixes mehr und Pakete werden auch nicht mehr bereitgestellt. Ubuntu 15.04 war die erste Ubuntu-Version, die mit dem neuen Init-System Systemd ausgestattet war.

Canonical wird im April seine nächste LTS-Version veröffentlichen, die dann über einen Zeitraum von fünf Jahren mit Updates versorgt wird. Ubuntu 16.04 LTS wurde von Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth Xenial Xeru getauft.

Ähnliche Artikel

  • Ubuntu 15.04 alias Vivid Vervet erreicht Supportende

    Das Ubuntu-Team kündigt an, dass die Unterstützung für die Version 15.04 (Vivid Vervet) im Februar endet.

  • Ubuntu 15.04: Vivid Vervet

    Das Ende naht - jedenfalls das des Alphabets, nach dem Ubuntu-Patron Mark Shuttleworth die Ubuntu-Versionen benennt. Die nächste Iteration von Ubuntu soll Vivid Vervet heißen.

  • Ubuntu 15.04

    In Ubuntu 15.04 alias Vivid Vervet ersetzt Systemd nach Debian-Vorbild als Initsystem das bisher genutzte Upstart. Weitere Neuerungen muss man mit der Lupe suchen.

  • Ubuntu-15.04-Derivate liegen als Beta 1 vor

    Das Ubuntu-Team hat für einige Derivate die erste Beta der Version 15.04 (Vivid Vervet) veröffentlicht und bittet um Bugreports. Es gibt Images für Kubuntu, Lubuntu, Ubuntu Gnome, Ubuntu Kylin, Ubuntu Mate, Xubuntu sowie von Ubuntus Cloud-Ausgabe.

  • Ubuntu 15.04 Beta 2 freigegeben

    Rund einen Monat vor der Veröffentlichung von Ubuntu 15.04 haben die Entwickler jetzt die finale Beta-Version zum Download bereitgestellt. Auch die Derivate wie Kubuntu und Lubuntu geben mit ihrer Beta 2 einen Ausblick auf die fertige Version.

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2016

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.