Open Source im professionellen Einsatz

UD Pocket: Linux-USB-Sticks als Thin-Clients

09.12.2016

Der Bremer Thin-Client-Anbieter Igel hat einen Linux-basierten "Micro-Thinclient" vorgestellt. Mit UD Pocket lassen sich beliebige Desktops und Laptops über einen USB-Stick mit Linux-Livesystem in Thin-Clients verwandeln, über den Mitarbeiter dann auf den Firmenserver zugreifen.

219

Auf den USB-Sticks läuft Igel Linux 10, ein stark angepasstes Ubuntu 16.04 LTS (64 Bit), das unter anderem Extra-Treiber für verschiedene Peripherie-Hardware mitbringt, darunter Barcode-Scanner und Smartcard-Reader. Das Host-System, an das der Betreiber den Stick steckt, braucht mindestens 2 GByte RAM, USB 3.0 ist von Vorteil, Version 2.0 funktioniert laut Ankündigung aber auch. Die Sticks sind dabei nicht an die Mac-Adresse des Gastsystems gebunden, arbeiten also mit unterschiedlicher Hardware zusammen. Da die angebotenen USB-Sticks nur 8 GByte Speicherplatz mitbringen, sind die Images entsprechend klein und setzen als Desktop auf ein modifiziertes Xfce.

Als Thin-Client-Anbieter steht der Support für zahlreiche Remote-Protokolle im Vordergrund. Die Nutzer der USB-Sticks verbinden sich per Remote Clients mit den Servern, die ihr Unternehmen anbietet, wobei es in diesem Bereich zahlreiche freie und proprietäre Produkte gibt. Der UD Pocket unterstützt neben den Protokollen RDP und VNC auch VMware Blast, Citrix Xen-Desktop, Parallels 2X sowie Nomachine NX und noch einige weitere. Auch klassisches SSH ist möglich.

Kostenlos herunterladen lässt sich zudem die Universal Management Suite (UMS), über die Admins die USB-Sticks für die Mitarbeiter ihres Unternehmens anpassen und etwa Profile anlegen und Firmware-Updates einspielen. Die Sticks lassen sich über die Vertriebspartner von Igel beziehen und kosten 90 Euro Netto, wobei sich das Angebot vor allem an Unternehmenskunden richtet.

[Update]: Angaben zu Stickgröße und UMS korrigiert.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 02/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.