Open Source im professionellen Einsatz

Torvalds: Kernel 4.9 wird "exciting"

24.08.2016

Linus Torvalds hat sich bei der Linuxcon erfreut über die Arbeiten in Kernel 4.9 geäußert. An der Version 4.9 werde nach längerer Zeit wieder richtig hardwarenah gearbeitet.

144

Dass der Linux-Kernel 4.8 beim RC 3 und im Plan liegt, tat Linus Torvalds im Interview mit Dirk Hohndel von VMware bei der Linuxcon North America zufrieden kund. Es herrsche zwar Ferienzeit und die Anfänge der Entwicklung seien etwas schleppend gewesen, zuletzt sei aber alles glatt gelaufen. Die Entwicklung sei „on track“ für ein Release in vier Wochen, so Torvalds. Damit sei dieser Kernel aber auch schon eher „old news“ für ihn, merkte er an.

Was Highlights betreffe, sei der darauf folgende Kernel 4.9 für ihn viel interessanter. Dort stecke mal wieder richtig viel Lowlevel-Stoff drin, so Torvalds, nicht nur die üblichen neuen Treiber und das wievielte Filesystemzeug. Entzückt berichtet er von neu geschriebenem Assembler-Code und Arbeiten am Stack. „Nun gut, für die meisten Nutzer dürfte das nicht sehr interessant sein“, gab er zu. Er aber freue sich sehr darauf.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.