Open Source im professionellen Einsatz

Tiny Core Linux 7.0 mit frischem Kernel

26.02.2016

Das abgespeckte und auch für den Einsatz unterwegs taugliche Tiny Core Linux hat Versioj 7.0 erreicht und bringt unter anderem frische Software-Beigaben mit.

80

Die Entwickler haben zudem die Kernelbasis auf Version 4.2.9 angehoben. Die Glibc ist in Version 2.22 dabei, Busybox in 1.24.1. Die Glibc liegt dabei in einer vom DNS-Bug mittels Patch bereinigten Version vor. Zudem haben die Entwickler die X.org-7.7-Erweiterungen überarbeitet. Tiny Core Linux ist in einer 32-Bit-Version und in einer 64-Bit-Version zu haben und innerhalb dieser Architekturen weiter in eine Tiny CorePure- und CorePure-Version unterteilt. Letztere bietet nur ein Kommandozeileninterface. In der Ankündigung des Teams sind die Downloadmöglichkeiten verlinkt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 08/2016

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.