Open Source im professionellen Einsatz

Telefonunternehmen bauen auf Open Source

01.10.2014

Die Linux Foundation hat ein Projekt für Telekommunikationsunternehmen gegründet, das es dank einer offenen Plattform erleichtern soll, Produkte und Dienste auszuliefern.

256

Zu den Unterstützern des Open Platform for NFV Project (OPNFV) gehören laut Ankündigung Branchengrößen wie AT&T, China Mobile, Huawei und Vodafone, um nur eine kleine Auswahl zu nennen, hinzu kommen IT-Firmen wie Red Hat, Cisco, Dell, IBM, ARM sowie viele weitere. Die Plattform, das macht die Auswahl an Firmen deutlich, soll Cloud- und Infrastrukturanbieter mit Entwicklern und Nutzern zusammenbringen, um Network Functions Virtualization (NFV) voranzutreiben.

Im Zusammenspiel mit Software-Defined Networking (SDN) soll NFV Netzwerke virtualisieren und einfacher steuerbar machen. Virtuelle Switches lassen sich zentral verwalten, große Netze können die Admins nach Bedarf neu aufteilen. Die enge Zusammenarbeit soll IT- und Cloud-Technologien stärker mit der Telekommunikationsindustrie verzahnen, wodurch Anbieter flexibler werden, um ihre Dienste schneller an die Kunden zu bringen. Vor allem lassen sich so aber Kosten reduzieren.

Die die Anwendungen von Service Providern anders ticken als die meisten IT-Anwendungen, muss eine offene Plattform verschiedene Open-Source-Komponenten integrieren und konstante Tests durchlaufen. OPNFV soll eine Referenzplattform werden, die Unternehmen dann an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Entwickeln sollen sie die großen Player der Industrie. Weil aber schon viele quelloffene NFV-Bauteile existieren, soll sich das Projekt vor allem um die kontinuierliche Integration und Tests kümmern sowie Lücken in der Entwicklung füllen. Ziel ist es, die Performance zu steigern, den Energieverbrauch zu reduzieren und die Verfügbarkeit zu erhöhen.

Im ersten Schritt will das Projekt die bestehenden Open-Source-Komponenten in einer NFV-Infrastruktur (NFVI) vereinen und Software ergänzen, die das Ganze verwaltet, das Virtualized Infrastructure Management (VIM).

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.