Open Source im professionellen Einsatz

Tails 3.2 veröffentlicht

02.10.2017

Mit Tails sollen Anwender anonym und sicher im Internet surfen. Die jetzt freigegebene Version 3.2 stopft vor allem einige Sicherheitslücken, weshalb Anwender möglichst schnell umsteigen sollten.

82

Die neue Version bietet aber auch einige kleinere Neuerungen. So unterstützt Tails 3.2 jetzt auch Internetverbindungen über PPPoE und Modems (Dial-Up). Der neuerdings enthaltene BookletImposer konvertiert PDF-Dokumente in Booklets und vice versa. Abschließend ersetzt das GNOME Screen Keyboard die zuvor genutzte virtuelle Tastatur Florence.

Der Linux-Kernel liegt jetzt in Version 4.12.12 bei, Thunderbird springt auf die Version 52.3. Tails 3.2 setzt einen 8 GByte großen USB-Stick voraus, Installationen auf einem 4 GByte-Stick lassen sich aber aktualisieren.Sämtliche Neuerungen listen die entsprechenden Release Notes auf.

Ähnliche Artikel

  • Tails 3.0 mit neuem Debian Stretch

    The Amnesic Incognito Live System, kurz Tails, hat sich in der neuen Version 3.0 bereits für einen Unterbau mit Debian 9 alias Stretch entschieden.

  • Tails 2.3 veröffentlicht

    Die beliebte Distribution zum anonymen und sicheren Surfen im Internet liegt in einer neuen Version vor. Die Entwickler haben in Tails vor allem die Software aktualisiert, ein paar Fehler behoben und zahlreiche Sicherheitsprobleme gelöst.

  • Tails 0.8: Debian plus Tor plus Live-Medium

    Das Amnesic Incognito Live System (Tails), eine Distribution zur anonymen Internetbenutzung, ist in Version 0.8 mit aufgefrischter Software erhältlich.

  • Live-CD Tails 0.9 repariert Tor

    Das Amnesic Incognito Live System (Tails), eine Live-Distribution zur anonymen Internet-Nutzung, ist in Version 0.9 erhältlich.

  • Tails 2.0 setzt auf Gnome Shell

    Das Live-System Tails verspricht anonymes und sicheres Surfen im Internet. Nach einer längeren Testphase ist jetzt endlich die Version 2.0 erschienen, die Gnome 3.14 und Debian 8 nutzt. Auf Anwender warten aber noch weitere Änderungen.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.