Open Source im professionellen Einsatz

Tails 2.12 mit Gnome Audio Recorder

20.04.2017

Das Tails-Projekt bringt wieder eine neue Version in Umlauf. Die hat einen Audiorekorder an Bord und verabschiedet sich endgültig von I2P. Am Horizont kündigte sich zudem die Version 3.0 an.

125

Offenbar hat sich nach der Ankündigung der Version 2.11 niemand gefunden, der die I2P-Betreuung übernimmt, insofern fliegt I2P aus dem Release. Neu ist der Einsatz des Gnome Audio Recorder, der im Gegensatz zum komplexeren Audacity einfache Audioaufnahmen erlaubt. Auch neu ist laut Announcement der Kernel, der nun in Version 4.9.13 vorliegt. Die unterstützt einige neuere Hardware, darunter Grafik- und WLAN-Karten.

Natürlich fehlen auch die üblichen Security-Fixes nicht: An Bord ist ein neuer Tor-Browser (Version 6.5.2), die "/etc/resolv.conf" in Squash-FS setzen die Macher nun auf "root:root" und es gibt aktualisierte Versionen verschiedener Bibliotheken, darunter Gstreamer, Libjasper, Imagemagick und Samba. Am 13. Juni soll dann Tails 3.0 erscheinen, das auf Debian Stretch basieren wird und nur noch 64-Bit-Systeme unterstützt.

Ähnliche Artikel

  • Tails mit prominentem Nutzer

    Dass Anonymisierungs-Distributionen nützlich sind, ist schon länger klar. Das Live-System Tails kann sich nun auch einen ziemlich prominenten Nutzer auf die Fahnen schreiben: Edward Snowden.

  • Tails 2.4 forciert sichere E-Mail-Protokolle

    Das Amnesic Incognito Live System, kurz Tails, ist in Version 2.4 erschienen. Die Linux-Distribution mit Fokus auf Privatsphäre und Anonymität bringt wesentlich Sicherheitsupdates mit.

  • Tails 1.1 mit Wheezy-Unterbau

    Für "Extremisten", die im Internet auch noch eine Privatsphäre erwarten, ist nun Tails in der Version 1.1 erschienen.

  • Tails in stabiler Version 1.0

    Mitte Juni 2009 erschien eine erste öffentliche Version der Anonymisierungs-Distribution Tails, damals noch unter dem Namen Amnesia.

  • Tails 0.20.1 schließt Sicherheitslücken

    Die Debian-basierte Privacy-Distribution Tails (The Amnesic Incognito Live System) mit Tor-Support ist in einer neuen Version 0.20.1 erschienen, die verschiedene Fehler repariert und neue Software mitbringt.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.